Ertrag

IO1 Übergreifende Analyse des CE-Denkens in den Partnerländern:

Dieser Bericht bietet den vielen Universitäten, die eine Kreislaufwirtschaft als Schwerpunkt für Lehre und Forschung nutzen, die Möglichkeit, Nachhaltigkeitsstrategien zu verbessern und in der Praxis zu lernen, indem nachhaltiger Konsum und nachhaltiges Verhalten gefördert werden. Dieser Output zeigt deutlich, dass der tiefere Analysebericht europaweit viele Potenziale birgt, die auch die traditionellen Lern- und Lehrpraktiken im CE-Denken in Frage stellen.

IO2 CE-Denken in der Entwicklung versteckter Lehrpläne:

Dieser Output zielt darauf ab, ein verstecktes Curriculum in Hochschulen zu entwickeln, um den formellen und informellen Lernprozess zu unterstützen. Laut der Literatur bezieht sich ein versteckter Lehrplan auf die unausgesprochenen oder impliziten Werte, Verhaltensweisen, Verfahren und Normen, die im Bildungsumfeld existieren. In dieser Hinsicht kann ein versteckter Lehrplan als die unausgesprochene Förderung und Durchsetzung bestimmter Verhaltensmuster, beruflicher Standards und sozialer Überzeugungen beim Navigieren in einer Lernumgebung definiert werden (Miller & Seller, 1990). Aus diesem Grund wird die Partnerschaft ein verstecktes Curriculum in der MSKU entwickeln. In diesem Curriculum werden versteckte Erwartungen, Fähigkeiten, Kenntnisse und soziale Prozesse enthalten sein, um das CE-Denken zu unterstützen und die Leistung und die Wertebildung der Studierenden zu beeinträchtigen.

IO3 Erbauen einer OER-Plattform:

Die OER-Plattform des CirThink-Projekts wird die intellektuellen Ergebnisse des Projekts (IO1 und IO2) darstellen. Die Plattform bietet der Zielgruppe Informationen, Tools, Möglichkeiten, Zugang zu den Lernmaterialien usw. Es wird benutzt, um Aktivitäten, Veranstaltungen, Gelegenheiten und wichtige Lektionen für Zielgruppen zu fördern. Die Online-Plattform präsentiert zum einen ein kontinuierliches Upgrade und einen Leitfaden für die Zielgruppe und die Stakeholder. Eine der erwarteten Auswirkungen dieses Outputs besteht darin, den Zielgruppen innovative Inhalte für die Schulung des Laufens und Zirkulierens von CE-Denken bereitzustellen, sodass diese am intellektuellen Outputs des CirThink-Projekts teilnehmen.